Frongasse 1 53913 Swisttal Tel.:(02254) 7204 Fax:(02254) 846872 E-Mail:info@frohnhof-apotheke.de

Geschichte

Über den Fronhof und die Frohnhof Apotheke
Dr. Braun

Der ehemalige Fronhof ist das ältestes Haus in Heimerzheim und steht unter Denkmalschutz…

…Er gehörte bereits um 1100 zum Besitz des St. Kunibert-Stifts in Köln. Die Bezeichnung Fronhof (= Herrenhof) verweist auf eine Sonderstellung unter den Höfen des Ortes, es handelt sich hierbei um den Hof des Grundherrn, der mit besonderen Rechten ausgestattet war.

Die dem Fronhof unterstellten Bauern entrichteten diesem den Grundzins und sonstige Abgaben und leisteten Frondienste. Frondienst bedeutet, dass die Bauern verpflichtet waren, eine bestimmte Anzahl von Tagen auf dem Gut des Grundbesitzers unbezahlt zu arbeiten.

Das Stift St. Kunibert zu Köln blieb Grundherr über seine Besitzungen in Heimerzheim bis zu seiner Auflösung im Jahr 1802.

Im Jahr 1983 wurde im ehemaligen Fronhof in Heimerzheim die Frohnhof Apotheke von Frau Dr. Gisela Braun eröffnet. Das Gebäude war vom Ehepaar Dres. Braun von 1980 bis 1983 kernsaniert worden. Frau Dr. Braun war bereits seit 1974 als Apothekerin in Heimerzheim tätig.

Bei der Namensgebung der Frohnhof Apotheke wurde das „h“ bewusst in das Wort Fronhof gesetzt. Schließlich gibt es hier nun keine Frondienste mehr, sondern souveräner froher Dienst im Heilberuf der Pharmazie.

„ehemaliger Fronhof des Stiftes St. Kunibert in Köln,
Grundlage der späteren Herrlichkeit Heimerzheims, eigene
Hofgerichtsbarkeit, erstmalig urkundlich erwähnt im 11. Jahrhundert,
Wohngebäude 17. Jahrhundert, Restauration 1980 – 1983“

– Dres. Braun –

Aktuelle Angebote

Mund-Nasen-Schutz  5 Stück   5,00€  / 10 Stück   9,90€   /   50 Stück   44,00€

Nanosilber Stoff-Schutzmaske   2 Stück  12,90€

FFP2  Maske   2 Stück  9,90€

 

Hände- und Flächendesinfektionsmittel in verschiedenen Größen verfügbar

 

Ihr Apotheken-Team